Angaben gemäß § 5 TMG:

Apps Alive

Beratung für mobiles Marketing

Hubert Assai

Leineweberstr. 48

45468 Mülheim an der Ruhr

fon +49 208 976 588 19

info[AT]apps-alive[PUNKT]de

www.apps-alive.de

ustidnr DE124212074

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Hubert Assai

Leineweberstr. 48

45468 Mülheim an der Ruhr

fon +49 208 976 588 19

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser App wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Haftungsansprüche aus den dargestellten Inhalten und Verlinkungen auf fremde Inhalte sind grundsätzlich ausgeschlossen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Alle in dieser App verwendeten Inhalte (Fotos, Grafiken, Texte) und Werke, die auf dieser Web-Adresse wahrnehmbar sind, unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Urheberrechte liegen beim Betreiber (APPS ALIVE vertreten durch Hubert Assai). Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Zuwiderhandlungen sind unzulässig und ziehen jederzeit zivilrechtliche und strafrechtliche Schritte nach sich. Downloads und Kopien von Ihnalten dieser App sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte dieser App nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der App behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung

I. Datenschutz auf einen Blick

1. Allgemeine Hinweise

Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer der "Unser Bottrop"-App,

die Privatsphäre ist ein teures Gut.

Ihren Schutz und den Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Das ist für uns als Betreiber der "Unser Bottrop"-App selbstverständlich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die "Unser Bottrop"-App steht Ihnen als ANDROID-Version, als iOS-Version und als adaptive HTML-Version/Website ( www.mobil.unser-bottrop-app.de ) zu Verfügung.

Für die Nutzung unserer Applikation ist es, soweit hier nicht anders erwähnt, nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Daher sammeln wir keine Nutzerdaten, die Rückschlüsse auf auf einzelne Personen geben könnten.

Für die Nutzung aller Funktionen dieser App wie Navigation oder "Nachricht an Support" sind so genannte spezifische native Gerätefunktionen wie z. B. Gyrosensor, GPS, Kamera und der Zugriff auf Ordner erforderlich.

Im Menü Ihrer Geräteeinstellungen können Sie, wenn Sie dies wünschen, einzelne Funktionen deaktivieren. Jedoch ist dann auch die Nutzung der App u. U. eingeschränkt.

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen ( z.B. über ein Kontaktformular ) oder z. B. im Rahmen von Gewinnspielen.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere APP laden und nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

2. Technische Informationen

Diese App greift im Rahmen ihrer Funktionen je nach Anwendungsfall ggf. ebenfalls auf folgende Daten und Gerätefunktionen zurück:

• Netzwerkverbindungen - zur Übermittlung und zum Nachladen von Daten

• Gerätespeicher - zum Speichern von Dokumenten (falls vom Nutzer gewünscht) und zum Auslagern (Cachen) von angezeigten Informationen und Daten

• Telefonfunktion - zum Beispiel im Kontaktformular, falls vom Nutzer Anruffunktion ausgelöst wurde

Diese Daten werden lediglich auf dem Gerät selber verarbeitet und nicht an uns oder unsere Partner geschickt, dort verarbeitet oder gespeichert.

Darüber hinaus werden anonyme Nutzungsdaten (Gerätetyp und die Betriebssystemversion Ihres mobilen Endgeräts und die Anzahl der App-Starts) auf den Servern unserer Partner ( Apple, Google, SARL DuoApps ) erfasst. Diese Informationen werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Erbringung vertraglicher Leistungen genutzt ( Analyse, Optimierung und Sicherheit des Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern).

Diese Daten werden auf Ihrem Endgerät anonymisiert, so dass bereits bei der Datenübertragung mit anonymen Daten gearbeitet wird. Es findet keine personenbezogene Verwertung der Logfiles statt.

3. Datenerfassung durch diese App

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung durch diese App?

Die Datenverarbeitung durch diese App erfolgt durch APPS ALIVE und unsere Partner ( Apple, Google, SARL DuoApps ).

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden z. B. dadurch erhoben, dass Sie uns diese freiwillig mitteilen. Hierbei kann es sich um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, dem dafür vorgesehenen und kommunizierten Zweck zu dienen. Eine darüber hinaus gehende Verwendung oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. ( Ausgenommen sind Verpflichtungen durch gesetzliche Vorschriften. )

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

4. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer App/Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

5. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser APP ist:

APPS ALIVE
Beratung für mobiles Marketing
Hubert Assai
Leineweberstraße 48
D – 45468 Mülheim a. d. Ruhr
ustidnr DE124212074
www.apps-alive.de

Telefon: +49 208 976 588 19
E-Mail: info@apps-alive.de

6. Betrieb der App

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Nutzung unserer Applikation ist es, soweit hier nicht anders erwähnt, nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Insbesondere wird Folgendes ausgeschlossen:

  1. Die Telefonnummer des Nutzers wird nicht von der Software abgefragt oder gespeichert.

  2. Es werden keine Geräte-/IMEI-Nummern des Geräts abgefragt oder gespeichert, auf dem die Software installiert ist.

  3. Es findet innerhalb der Software keinerlei Beobachtung des Nutzungsverhaltens (Tracking) statt.

Bei jeder Aktualisierung der Daten der Applikation werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten) lassen im Regelfall jedoch keine Identifizierung zu, sind also nicht personenbezogen. Es findet auch keine personenbezogene Nutzung dieser Daten statt. Lediglich eine statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Folgende Daten werden bei der Aktualisierung erhoben:
(1) IP-Adresse des abrufenden Clients
(2) URL der abgerufenen Datei
(3) Datum und Uhrzeit des Abrufs
(4) Übertragene Datenmenge
(5) Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
(6) Beschreibung des Typs des verwendeten User-Agents

In der Applikation ist die Möglichkeit einer Geolokalisation des Nutzers enthalten. Diese ermöglicht die Anzeige der Verwaltungsstandorte in der Nähe des Nutzers inkl. Angabe der Entfernung zu dem Standort. Diese Daten werden von der Software nicht gesendet sondern verbleiben auf dem Gerät des Nutzers.

Folgende Daten werden beim jeweiligen initialen Laden der Applikation erhoben:
(7) Standortdaten – GPS-Daten des Nutzers

7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der bei Aktualisierung der Inhalte ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Standortdaten des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

8. Zweck der Datenverarbeitung

Für die vorübergehende Speicherung der bei Aktualisierung der Inhalte verarbeiteten Daten ist das berechtigte Interesse zur Verarbeitung die Betriebssicherheit und Funktionalität des angebotenen Dienstes.

9. Dauer der Speicherung

Die Daten im Zusammenhang mit der Aktualisierung der App-Inhalte werden nach einem Zeitraum von 365 Tagen gelöscht.

10. Standortdaten: Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Aktualisierung der App in Logfiles ist für den Betrieb der APP zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Nutzung der Standortdaten wird lediglich zur Berechnung der Entfernung zu den Standorten der in der App dargestellten Standorte von Werbepartnern ( Rubrik WER WO WAS ), Ämtern & Einrichtungen ( Rubrik ÄMTER & EINRICHTUNGEN ), von Anbietern von Hilfeleistungen in Notfällen ( Rubrik NOTRUFE & INFOS ) und der Übersichtskarte ( Rubrik KARTE ) erhoben und einer darauf basierenden Anzeigemöglichkeit der Standorte mit der Entfernung bzw. der Sortierung nach Entfernung vom Nutzer genutzt. Soll die Applikation keine Standortdaten verarbeiten, dann kann entweder die Geolokaliserungsfunktion des mobilen Endgeräts insgesamt oder -sofern dies das jeweiligen Betriebssystem unterstützt- nur dieser Applikation der Zugriff verweigert werden.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier:
Apple iOS Betriebssystem: https://support.apple.com/de-de/HT207092
Android Betriebssystem: https://support.google.com/accounts/answer/6179507?hl=de

11. Verwendung von Google Maps

Diese App verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über den Umfang, die Rechtsgrundlage und den Zweck der Datenverarbeitung durch Google sowie die Speicherdauer und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

12. Verwendung von Apple Maps

Diese App verwendet Apple Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Apple Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über den Umfang, die Rechtsgrundlage und den Zweck der Datenverarbeitung durch Apple sowie die Speicherdauer und Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit können Sie den Apple-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Verarbeitung von Standortdaten: Sie können jederzeit den Zugriff der App auf Standortdaten beenden, indem Sie die Standortdaten in den Einstellungen Ihres Geräts für diese App deaktivieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass einzelne standort-bezogene App-Dienste dadurch ihre Funktionalität verlieren. Weiters können Sie dadurch den Upload von Standortdaten auf unsere Server bzw die Server unserer Partner deaktivieren. Deaktivieren Sie dazu die Schaltfläche “Ortungsdienste” in den “Einstellungen” innerhalb der App.

13. Datenverarbeitung bei Download der App

Wenn Sie die Applikation im App Store (Apple) oder Google Play (Google) herunterladen, dann gelten deren Datenschutzbedingungen. Über diese können Sie sich hier informieren:

App Store: https://www.apple.com/de/privacy/
Google Play: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

14. Datenverarbeitung beim Aufruf verlinkter Inhalte

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Applikation.

Jede Webseite oder App von Dritten, die über unsere Plattform, unsere Apps oder unsere Webseiten aufgerufen werden kann, hat grundsätzlich eine eigene Datenschutzrichtlinie zu führen. Wir empfehlen, dass Sie die dort definierten Bedingungen prüfen. Unsere Datenschutzrichtlinie gilt daher nicht für Webseiten oder Apps, die mittels Hyperlink auf unserer Plattform, in unseren Apps oder auf unseren Webseiten aufrufbar sind. Für die Inhalte der verlinkten Seiten oder Apps sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir schließen ausdrücklich jegliche Haftung und/oder Verantwortung für den Umgang Dritter mit Ihren Daten aus. Wir weisen darauf hin, dass sich fremde Websites oder Apps unserer Kontrolle entziehen, wir haben weder Einfluss auf die dort erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

15. Keine Haftung für Partner Angebote

Des Weiteren arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, die ihrerseits Internet-Sites und –Dienste, sowie Apps anbieten, die durch unsere Apps zugänglich sind. Diese Partner haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen und/oder -richtlinien. Wir übernehmen ebenfalls keine Verantwortung oder Haftung für diese mit der APPS ALIVE nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien.

16. Push-Nachrichten

Diese App nutzt auch Push-Services. Der Versand von Push-Nachrichten erfolgt mittels Google Cloud Messaging für Android sowie Apple-Push-Notification-Service für iOS . Push-Nachrichten sind Kurzmitteilungen, die auf dem Gerätedisplay des Nutzers angezeigt werden können und mit denen dieser aktiv über aktuelle Partnerangebote und Mitteilungen des Betreibers informiert wird.

Für den Empfang von Push-Nachrichten wird von unseren Partnern ( Apple, Google, SARL DuoApps ) ein Device Token ( eine beim beim App-Start angelegte ID ) generiert und auf deren Servern gespeichert, das den Push-Services dient (Registrierung für Nutzerspezifische Push-Nachrichten, damit Push-Nachrichten nur an das jeweils richtige Gerät gesendet werden). Es handelt sich hierbei nur um verschlüsselte, anonymisierte Geräte-IDs ( zufällig generierter Hash-Werte). Der Zweck der Verwendung ist allein die Erbringung der Push-Services. Ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer oder auf auf personenbezogene Daten ist für den Betreiber nicht möglich.

Diese Maßnahme ist notwendig zur Erbringung der Leistung (spezifische Push-Nachrichten ( auch z.B. im Rahmen eines Chats)).

Der Push-Service kann bei Bedarf innerhalb der App-Einstellungen angepasst werden.

Ferner kann auch über das Betriebssystem Ihres Smartphones das Empfangen von Push-Nachrichten abgeschaltet werden.

17. Chat-Funktion ( Rubrik NACHRICHT AN SUPPORT )

Bei der Kontaktaufnahme via App per Kontaktformular oder Chat werden die gemachten Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung von Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

18. Speicherung der Daten

Wir speichern Daten auf Servern, die an verschiedenen Standorten weltweit betrieben werden können. Wir verarbeiten Ihre Daten daher auf einem Server, dessen Standort möglicherweise außerhalb des Landes, in dem Sie leben, und/oder außerhalb der Europäischen Union, wenn Sie in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union leben, liegt. Wir ergreifen diesbezüglich alle uns zumutbaren Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gesichert sind und so, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, verwendet werden.

Wir verwenden sichere Server, um eine ordnungsgemäße Speicherung der Daten sicherzustellen. Jede Übertragung persönlicher Daten findet aus Sicherheitsgründen verschlüsselt statt.

Die Übertragung von Daten im Internet kann jedoch nie hundertprozentig sicher sein. Wir können daher nicht die Sicherheit von elektronisch gesammelten oder übertragenen Daten garantieren; allerdings ergreifen wir die in unserer Sphäre liegenden und notwendigen Maßnahmen, um bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Da es uns nicht möglich ist, Sicherheit zu garantieren, stellen Sie Ihre Daten auf eigenes Risiko zur Verfügung. Wo nötig, kann ein Passwort erforderlich sein, um Bereiche unserer Apps oder unserer Webseiten zu erreichen. Sie tragen uneingeschränkt die alleinige Verantwortung für die Sicherheit und Vertraulichkeit des Passwortes, welches Sie generieren.

19. Weitergabe der Daten

In folgenden Fällen dürfen Ihre Daten unter der Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen an Dritte weitergegeben werden:

  • Eine Weitergabe kann stattfinden, wenn wir unser Unternehmen oder Teile davon bzw Vermögensteile an Dritte veräußern.

  • Ihre Daten können jedem/r Mitarbeiter/in unseres Unternehmens und Mitarbeitern/innen von verbundenen Unternehmen zum Zweck der Datenverwendung und -verarbeitung, wie in dieser Richtlinie festgehalten, weitergegeben werden.

  • Gesetzliche Regelungen, denen unser Unternehmen unterliegt, können eine Weitergabe Ihrer Daten erfordern.

20. Gewinnspiele

Für die Durchführung von Verlosungen und Gewinnspielen ist die Erhebung von personenbezogenen Daten erforderlich. Diese geben wir im Rahmen der für deren Durchführung an das veranstaltende Unternehmen weiter. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Weitergabe ausdrücklich zu. Eine weitere Verwendung personenbezogener Daten ist ausgeschlossen.

Soweit im Rahmen der Nutzung dieser App personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Die Mitteilung Ihrer Angaben erfolgt stets auf freiwilliger Basis. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die an uns übermittelten Daten werden spätestens nach 365 Tagen nach der Beendigung des jeweiligen Gewinnspiels gelöscht.

II. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVOund es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

III. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

APPS ALIVE behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen und sonstigen rechtlichen Vorschriften zu ändern.

ANHANG:

Zum Zweck der Vertragserfüllung (siehe Punkt 2a) arbeiten wir mit Partnern zusammen, die für uns personenbezogene Daten verarbeiten. Es handelt sich hierbei um folgende Partner:  

Aus überwiegenden berechtigten Interesse (siehe Punkt 2b) arbeiten wir mit Partnern zusammen, die für uns personenbezogene Daten verarbeiten. Es handelt sich hierbei um folgende Partner:

Erstellt am 24.05.2018