Organisationen & Verbände

Historische Gesellschaft Bottrop e.V.

Kirchhellener Straße 10
46236 Bottrop




Historische Gesellschaft Bottrop e.V.

Geschichte dient der Identifikation und Integration

Wir sind eine gemeinnützige Gesellschaft, die 1979 gegründet wurde.

Wir gestalten die Aufzeichnung und Wiederbelebung von (Bottroper) Zeitgeschichten. Wir geben Anlass, gleichsam nehmen wir Ereignisse an, die Geschichte Bottrops in ihrer Vielfalt zu erleben und dadurch „Stadt als Gemeinschaft der Bürger“ zu erfahren.

Dafür wird auch in Zukunft der Bottroper Bürger, insbesondere die Jugend, unser wichtigster Adressat sein.

Erinnerungskultur

Unsere Ziele:

  1. Erforschung der Geschichte der Stadt Bottrop und ihrer Umgebung
  2. Quellen älterer und neuerer Geschichte sammeln, archivieren und der Öffentlichkeit zugänglich machen
  3. Heimatkundliches Interesse wecken
  4. Historisch bedeutsame Denkmäler zu erhalten oder deren Gedächtnis und Erhalt durch Abbildungen oder Beschreibungen zu bewahren

Wir erfüllen diese Aufgabe durch die

  1. Herausgabe von Schriften („Beiträge zur Bottroper Geschichte“), Postkarten, Filme u.ä.
  2. Durchführung von Veranstaltungen (Gesprächsreise, Exkursionen, Vorräge, Ausstellungen, Lesungen u. ä.)

Willkommen in der Alten Börse

Die Alte Börse – Treffpunkt für Mitglieder, Freunde und Gönner, interessierte Bottroper und Gäste unserer Stadt.

Wir haben unsere Geschäftsstelle eingerichtet im denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Spar- und Darlehnskassen-Vereins (Vorgänger der Volksbank Kirchhellen eG Bottrop - im Zentrum der Stadt, in fußläufiger Nähe zum Rathausviertel und Kulturzentrum August Everding).


background-color

Öffnungszeiten - Alte Börse, Kirchhellener Straße 10, 46236 Bottrop

  • Dienstag, Mittwoch: 10 - 12 Uhr
  • Donnerstag: 10 - 12 Uhr + 14.30 - 16.30 Uhr
  • Freitag: 10 - 11 Uhr
  • und nach Vereinbarung

Kontakt: Elsbeth Müller


Malakoffturm

Denkmalschutz – Initiative ergreifen

Im Denkmalschutz und -erhalt haben wir viel bewegt. Unter der Überschrift „Initiative ergreifen“ haben wir den Malakoffturm auf der Schachtanlage Prosper II in Bottrop - mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW sowie nicht unerheblichen Eigenleistungen von Mitgliedern und Freunden - vor dem weiteren Verfall bewahrt und für eine neue Nutzung hergerichtet.

Er gilt als das älteste noch erhaltene Industriebauwerk und als Wahrzeichen der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Bottrop.

Für Bottrop und die Region ist dieser Malakoffturm eine weitere Landmarke und ein „Ankerplatz“ an der Route der Industriekultur.

Er ist als Baudenkmal mit den entwickelten Nutzungskonzepten zugleich ein sichtbares Zeichen für bürgerschaftliches Engagement.

Inhalte:

  • Turm der Geschichte (Präsenzbibliothek)
  • Bergbaugeschichte
  • Migration - Oberschlesien/Schlesien/Polen 

Nutzung:

  1. Turm der Begegnung (Nachbarschaftsfeste, Treffen der Ahnenforscher, Fachkundige Führungen)
  2. Klangturm (Konzerte/Schülerkonzerte: Chöre, Orchester, Instrumentalgruppen, Solisten …)
  3. Kunstturm (Ausstellungen: Bottroper Künstler, Schülerarbeiten, Klassenprojekte ...)
  4. Kletterturm (Sportbund Bottrop: Info und fachkundige Anleitung: Telefon: 02041 - 663 26

Öffnungszeiten - Malakoffturm, Knappenstraße 33, 46238 Bottrop:

  • Dienstag: 9 - 12 Uhr
  • Donnerstag: 14 - 17 Uhr
  • und nach Vereinbarung
  • 1. und 3. Donnerstag des Monats: Führungen durch den Tagesbetrieb (inkl. Malakoffturm)

Kletterwand:

Ansprechpartner: Bottroper Sportbund e.V.

  • Sportpark Bottrop
  • Parkstraße 47
  • 46236 Bottrop
  • 02041-77900-0

Kontakt

 

background-color